Werk I und II mit jeweils ca. 10.000 m2 Produktionshallen plus Bürogebäuden – zügig und wirtschaftlich erstellt in mehreren Bauabschnitten.