Bei diesem Projekt treffen Alt und Neu harmonisch aufeinander. Wacker-Bau leistete die gesamten Rohbauarbeiten für das neue Stadtteil- und Familienzentrum Innenstadt sowie für das historische kleine Schloss nebenan.

Hier war eine Vielzahl verschiedener Maßnahmen in Abstimmung mit dem Denkmalschutz erforderlich:

  1. Abdichtung der Grundmauern gegen Feuchtigkeit aus dem Erdreich, Anbringen von Ausgleichs- und Bitumenbeschichtung
  2. Freilegen und Verschließen von großen Setzungsrissen im Mauerwerk anstelle kostspieliger Zementverpressungen
  3. Fachgerechte Reparatur des Außenmauerwerks
  4. Komplettsanierung des Dachgebälks und morscher Holzdecken
  5. Stabilisierung und Sanierung von Fachwerkwänden, zum Teil mit Holzwechsel und neuer Ausmauerung
  6. Stabilisierung bzw. Erneuerung der Fensterstürze
  7. Modifizierung der Grundrisse erforderte neue Innenfundamente, Einziehen von Stahlunterzügen und Einbringen eines neuen Betonbodens
  8. Herstellung von Besucherterrasse, Behindertenrampe und neuer Treppen
  9. Komplette Neugestaltung der Außenentwässerung
  10. Abbau, Einlagerung und Wiederaufbau mit Anpassung der historischen Treppenstufen aus Sandstein.